Hubbegrenzer HB-L M offen oder geschlossen

Hubbegrenzer leichte Baureihe HB-L M offen oder geschlossen
Werkstoff: Stahl
Ausführung: HB L M offen
Rohranschluss: L10 bis L18
Anschlussgewinde: M16x1,5 bis M26x1,5
Bauform: offen oder geschlossen
Montagebohrung: 6,5mm
Betriebsdruck: 350 bar
Länge: 125mm
Vorteile: Die Ausführung entspricht der Stellung im unbestätigten
  Zustand. Eigenschaften und Anwendung: Der Arbeitshub
  eines Hydraulikzylinders kann durch den Einbau eines
  Hubbegrenzers in das Leitungssystem bestimmt werden.
  Ein an der Zylinderstange und am Hubbegrenzer-Griff
  befestigtes Stahlseil betätigt im gespannten Zustand
  den Schaltgriff. Dieser dreht über die Schaltwelle die
  T-Kugel auf Sperrstellung, wodurch die Durchströmung
  unterbrochen wird. Die Zylinderstange bleibt auf der
  eingestellten Position stehen. Nach Zuschaltung des
  Leerumlaufes am separaten Steuerventil wird die
  Eingangsseite des Hubbegrenzers drucklos und der
  anstehende Druck auf der Ausgangsseite bewegt die
  schwimmend gelagerte Dichtkugel. Diese gibt über die
  T-Bohrung den Rücklauf frei. Der Zylinder fährt ein und
  das Betätigungsseil löst sich. Durch die Rollfeder wird
  der Hahn wieder in Ausgangsstellung gebracht.
Ausführung 
ab
€ 75,59
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DHL Standardversand)
  • Sofort verfügbar